Hundemilonga

Als Mädchen bin ich auf den Tanz gekommen. Als Jugendliche auf den argentinischen Tango. Als erwachsene Frau auf den Hund und in der Blüte meines Lebens auf den Tango mit Hund. 

Argentinischer Tango ermöglicht es uns Menschen, uns selber und unseren jeweiligen Tanzpartner bzw. unsere jeweilige Tanzpartnerin besser kennenzulernen und dabei hinter die Fassade zu schauen. Diese Authentizität schätze ich auch an Hunden. 

Bei einer Milonga zählt nur die Gegenwart. Diese Unmittelbarkeit gilt auch im Kontakt mit unseren Hunden. 

Hunde fragen uns: 

Wer bist Du – in diesem Moment – an diesem Ort – in dieser Situation?

Milonga - Zeit für Begegnung

Milonga - Ort der Begegnung

Milonga - Art von Begegnung 


Eine Milonga beschreibt eine Tanzveranstaltung und bietet Zeit für Begegnung. Als Milonga werden auch Lokale und Clubs bezeichnet, in denen sich Tangotänzerinnen und -tänzer (Tangueras und Tangueros bzw. Milongueras und Milongueros) treffen. Als solche ist eine Milonga ein Ort der Begegnung. Milonga steht aber auch für eine von drei Musikrichtungen (Tango, Wals und Milonga) und steht für eine bestimmte Art der Begegnung. 

Ich freue mich auf die Begegnung mit Ihnen und Ihrem Hund!

Ihre Martina mit Zora und Aamina

Aamina, Zora und Martina